Sie sind hier:

Krank durch Stress

Burnout, Depression

Schlafstörungen

Tinnitus, Migräne

HRV-Messung

Schlafanalyse

VO2 Max Messung

HQ Gesundheitsquotient

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Behandlungsvertrag

Was es Neues gibt

Wo Sie uns finden

Kontakt

Links

Impressum

Burnout Prophylaxe Kurzinformation

Der Begriff Burnout (engl. burn out: ausbrennen) bezeichnet einen besonderen Fall berufsbezogener, chronischer Erschöpfung und wurde 1974 erstmalig von Herbert Freudenberger und Christina Maslach eingeführt. Synonym wird der Begriff Erschöpfungssyndrom gebraucht.

Das Burnout Syndrom

Durch ständige Frustration, das Nichterreichen eines Zieles und zu hohe persönliche Erwartungen an seine eigenen Leistungen kann es zu einem Burnout-Syndrom kommen. Dabei sind die Symptome vielfältig und können individuell unterschiedlich in Bezug auf Auftreten und Ausmaß sein. Die Symptome können Depressionen sein, aber auch physiologische Beschwerden, wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe oder körperliche Dysfunktionen beinhalten. Typische Symptome sind auch Schuldgefühle, zum Beispiel sich in seinem Beruf nicht genügend einzubringen. Der "Ausgebrannte" erlebt seine Umwelt im Allgemeinen als nicht mehr kontrollierbar und zieht sich in der Regel völlig in sich zurück. Hilfe von außen (durch Verwandte oder Freunde) wird kaum noch oder gar nicht mehr angenommen. Der Kranke muss durch professionelle Hilfe von Ärzten unterstützt werden, häufig in einer Psychotherapie.

Burn-out wird in der im deutschen Gesundheitswesen verbindlichen 10. Auflage der „Internationalen Klassifikation der Erkrankungen“ als „Ausgebranntsein“ und „Zustand der totalen Erschöpfung“ mit dem Diagnoseschlüssel Z73.0 erfasst.

Die Lösung: Somatic Resource Development

Das Somatic Resource Development fungiert in einem Coaching- und Firmentrainingsumfeld als eine individuell abstimmbare Burnout Prophylaxe. Dabei kommen ein Somatisches Ressourcenmanagement, ein chronobiologische Zeitmanagement und ein neurobiologisches Veränderungsmanagement bevorzugt zum Einsatz.

Die Therapieansätze der Somatischen Integration® können Menschen, die bereits an Burnout leiden, helfen, ihre Regenerationsfähigkeit wieder herzustellen.